Suche
  • Michael Meiner

Neubau eines Passivhauses in Mainstockheim mit einer Photovoltaikanlage und der Sonnenbatterie

Der Bau eines Passivhauses stellt hohe Anforderungen an die Bauteile der Gebäudehülle und an die Haustechnik. Die Bauherren setzen hier auf hohe Qualität der verwendeten Materialien. Um den Passivhausstandard zu erfüllen, muss auch das Energiekonzept stimmen. Weit vor Baubeginn wurde daher damit begonnen, hier ein Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen, um einen besseren Überblick zu gewinnen, welche Technik wirtschaftlich ist. Im Bereich Stromspeicher haben sich die Bauherren klar für den Marktführer sonnen entschieden. Ende Juni 2019 wird dann mit der Montage der Photovoltaikanlage begonnen. Im Anschluß wird auch die Sonnenbatterie eingebaut.



Wunschgemäß wird das Süddach bestmöglich mit PV-Modulen belegt. Hier kommen monokristalline 310 Watt Module von Winaico zum Einsatz. Langfristig hohe PV-Erträge sind hier garantiert.

1 Ansicht